Alte Leute vögeln nicht

Sie hiess Julianá. Mit einem Akzent auf dem letzten Buchstaben. „Der wird dann beim Sprechen genauso betont, wie mein Hinterteil“, pflegte sie immer zu sagen.

Heute stopfte sich Julianá Salatblätter zwischen ihre noch immer schneeweißen Zähne. Ihr Dentalchirurg war eindeutig besser als meiner. „Emma-ken“ sagte sie, als ob wir noch immer 9 waren und miteinaner Chinesisch Tischtennis spielten. „Emma-ken, ich mache mit. Deine Idee ist verrückt und das macht sie so einzigartig. Aber nur unter einer Bedingung.“ Ich ahnte Schlimmes. Salatsoße troff auf ihr faltiges Dekollete.

„Ich steh auf Analsex. Das gehört einfach zu meinen Sexpraktiken dazu. Das muss in der Stellenbeschreibung für unseren Zivi stehen. Wir besorgen uns doch einen Zivi, oder?“


Mein Name ist Müller. Emma Müller. Ich werde nächste Woche eine WG für meine alten Freunde gründen. Und mit alt meine ich alt. Das Jahrgang 1932 klingt fern, und das ist es auch. Und doch ist es das Jahr, in dem wir alle geboren worden sind. Wir alle sind um die 80 Jahre alt und haben die Blüte unseres Lebens schon hinter uns. Das zumindest meinen unsere Kinder. Unsere Enkel (so es denn welche gibt) finden uns noch ganz spritzig, wenn wir uns zum Weihnachtsfest den Sekt hinter die Binde und über die Bluse kippen. Ich für meinen Teil habe mir zu meinem 80. Geburtstag nur eines gewünscht: nur noch ein paar lebenswerte Jahre. Zu diesem Zweck habe ich mir ein Haus gekauft, finanziert durch einen Banker, der auf mein fast faltenfreies Dekollete und meine noch immer blauen Augen reingefallen ist. Oder auf meine Enkelin. Ich musste 3x unterschreiben und zappzarapp, hatte ich wunderbar viel Geld in der Tasche um mir eine traumhafte Villa im Nobelviertel der Stadt zu kaufen. Die letzte frei verkäufliche, wohlgemerkt. Direkt an einem See gelegen, eine grüne, langweilige Oase, mitten in der Stadt. Nun brauchte ich nur noch ein paar lebenslustige Menschen zu gewinnen, die bei der WG mitmachen wollten und die fetten Jahre konnten kommen.


Warum ich ausgerechnet mit Julianá angefangen hatte, weiß ich auch nicht mehr genau.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Masticating Juicer (Mittwoch, 24 April 2013 05:37)

    This is a great article! Thank you for sharing with us!